CVHM Mülheim - Christlicher Verein Junger Menschen

Angebote

  1. Kinder
  2. Jugendliche
  3. Jugendzentrum
  4. Junge Erwachsene
  5. Erwachsene
  6. Freizeiten
  7. Sport im CVJM
  8. CVJM - weltweit
  9. Mitarbeiter
  10. *
  11. *
  12. *
  13. *

An(ge)dacht

Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.

                                                              (Matthäus 2,10)

 

Bald sehen wir sie wieder überall – Sterne. Sie gehören einfach zu jeder guten Weihnachtsdekoration dazu. Denn schließlich hätten ohne den Stern von Betlehem die Weisen aus dem Morgenland gar nicht gewusst, wohin sie ziehen sollten. Als es noch keine Navigationssysteme gab, da waren es die Sterne, die den Reisenden den rechten Weg wiesen.

Heute brauchen wir die Sterne normalerweise nicht mehr zur Orientierung. Aber dennoch üben sie auf die meisten Menschen eine besondere Anziehungskraft aus. Wenn eine hohe Sternschnuppendichte erwartet wird, erfahren wir es sogar aus den Nachrichten.

Wenn wir dann am nächtlichen Himmel eine Sternschnuppe sehen überkommt uns eine große Freude. Mir geht es oft so, wenn ich irgendwo auf dem Land bin und ich diese Abermillionen leuchtenden Punkte am Himmel sehe, dann, wenn die Lichter der Stadt den Himmel nicht erhellen. Und da ist immer ein Stern, der viel heller leuchtet als die anderen.

 

Einem alten Volksglauben nach entsteht mit der Geburt eines Menschen ein Stern, der bei seinem Tod wieder erlöscht. Je bedeutender ein Mensch ist, desto heller leuchtet der Stern.

Glaubt man dieser Legende, ist es kaum ein Wunder, dass die Weisen aus dem Morgenland dem Stern gut folgen konnten.

Denn welcher Stern könnte wohl heller leuchten als der des Retters der Welt, unseres Herrn Jesus Christus. Die Weisen wussten um die Besonderheit dieses Babys in der Krippe, denn die Geschenke, die sie ihm brachten waren Geschenke, die einem König würdig waren. 

In den nächsten Wochen bereiten wir uns auf das Weihnachtsfest vor, die Geburt Jesus, die Menschwerdung Gottes.

 

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit. Eine Zeit, in der Sie sich hoffentlich daran erinnern und erfreue können, dass Jesus Christus eine wichtige Rolle in Ihrem Leben spielt.

Und vielleicht finden Sie in dieser Zeit auch einen ganz besonderen Stern, dessen Anblick Sie mit großer Freude erfüllt.

 

Ihre / Eure  Jutta Tappe

 

 

 

 

 

 

Besucherzaehler